NEWSLETTER: abonnieren und nichts mehr verpassen! -> hier klicken

Aktuelles:

Termin: Lesung und Musik mit Marc Ritter und Ron van Lankeren auf der Hochalm, Garmisch, am Freitag, 3. Oktober 2014 (Feiertag). Mehr dazu hier.

Neuerscheinung: "Das Allerletzte. Was Sie schon immer über den Tod wissen wollten." ist ab 19. August als eBook erhältlich! Für Kindle. Für Android. Für Apple.

Kontakt: Nachrichten bitte über das Kontaktfomular auf dieser Website. Jede Mail wird beantwortet. Bis bald!

Auszeichnungen von der Stiftung Buchkunst, D&AD- und ADC für das "Allerletzte"

Marc Ritter Das Allerletzte Was Sie schon immer über den Tod wissen wollten Riemann Random House Tod Ab sofort im Buchhandel!

Zwei der wichtigsten Kreativ-Organe der Erde, D&AD aus London und der Art Directors Club, haben "Das Allerletzte" mit Auszeichnungen für Buchgestaltung bedacht. Und jetzt wurde das Buch auch noch von der Stiftung Buchkunst unter die 25 schönsten deutschen Bücher (PDF) gewählt! Wahnsinn.

Nicht nur deshalb hat sich gelohnt, dass ich mein erstes Sachbuch zusammen mit dem wahrscheinlich besten Buchgestalter des Landes, Tom Ising, gemacht habe. Tom war auch für Themenauswahl und Textbeurteilung ein unverzichtbarer Partner.

Das Ergebnis: "'Das Allerletzte - Was Sie schon immer über den Tod wissen wollten' ist "so liebevoll und schön gemacht, dass es eine wahre Freude ist. Prachtvolle Bilder, schöne Illustrationen, ein wunderbarer Umgang mit Schrift", wie der Standard aus Wien berichtet. Und dieses Urteil zählt,  schließlich muss man - nach Helmut Qualtinger - in Wien eigentlich erst sterben, bevor sie einen hochleben lassen. Um so mehr freut uns die Empfehlung der österreichischen Qualitätszeitung: "Wer Mut hat, liest rein, wer viel Mut hat, verschenkt das Buch sogar." Der KulturSPIEGEL meint: "Das vitalste Buch dieses Herbstes".

"Das Allerletzte - Was Sie schon immer über den Tod wissen wollten" ist  ab sofort in jeder Buchhandlung erhältlich! (Unser schönstes Buch aller Zeiten hat auch eine eigene Website.) ACHTUNG: Jetzt auch als eBook erhältlich!

Sprüche

Ja, Sprüche reißen. Das kann ja jeder. Ich auch. Diejenigen meiner Sprüche, die zumindest ich selbst für einigermaßen gelungen halte, publiziere ich dann und wann hier. Viel Spaß damit!

Kriminalroman "Stieranger" ist da

Marc Ritter Stieranger Kriminalroman Garmisch-Partenkirchen Ab sofort im Buchhandel!

Für die Freunde der gepflegten Spannungsliteratur (mit einem Extraschuss Lokalkolorit) habe ich den dritten Teil der Hartinger-Reihe geschrieben. Dieses Mal treibt ein milliardenschwerer Internet-Unternehmer im Werdenfelser Land sein Unwesen. Er hat einen riesigen Hund, noch größere Pläne, einen enormen Immobilienhunger und im korrupten Bürgermeister einen willfährigen Geschäftspartner. Dass eine Bande von Neonazis das Garmisch-Partenkirchner Tal unsicher macht, stört die Geschäfte ... doch die Justiz und das LKA offenbar weniger. Schließlich werden Uranklötzerl aus dem Zweiten Weltkrieg in den Wäldern vermutet - und gibt es nicht auch noch das Nazi-Gold, das seit über siebzig Jahren irgendwo am Walchensee auf seine Finder wartet? (Klötzerl und Gold beruhen auf wahren Begebenheiten!) Die Situation wird immer undurchschaubarer. Auch für Karl-Heinz "Gonzo" Hartinger, der zunächst als Jogging-Guide in die Sache hineinrutscht und dann auch noch den Spitzel für den Geheimdienst spielen muss ...

Jetzt bestellen! Am Besten beim Buchhandel um die Ecke (geht auch per Internet!), hier bei einem bekannten amerikanischen Internetversand.

Viel Spaß mit meinem neuen Kriminalroman! (Und danke auch schon einmal an alle Leserinnen und Leser, die mir Korrekturen senden. Werden immer sofort in die neue Auflage eingearbeitet!)

Thriller "Kreuzzug" jetzt auch als Taschenbuch

Marc Ritter - Kreuzzug - Thriller Die ganze Wahrheit ...

"Kreuzzug" hat mittlerweile sehr viele Freundinnen und Freunde gefunden. In der Tat war ausgerechnet vor Weihnachten die Erstausgabe (die mit den "runden Ecken") vergriffen. Wer die noch will, muss sie sich antiquarisch bestellen. Oder man greife zum nagelneuen Taschenbuch, das es seit Ende Februar im Buchhandel gibt!

 

Ich darf einige Zitate aus Rezensionen, die mir besonders gut gefallen, hier wiedergeben:

 

"Seit dem Schwarm war ich von keinem Buch mehr so gefesselt und begeistert - obwohl ich wirklich viel lese. Endlich mal wieder ein Buch, das Hochspannung mit Information und geschichtlichem Wissen verbindet!" Leser M.G. auf Amazon zu Kreuzzug

 

"Wow, richtig spannend von Anfang bis Ende! Da macht Lesen doch richtig Spaß! Ich bin total begeistert von Marc Ritters Kriminalromanen!" Leserin I.V. auf Amazon.

 

"Ein sehr spannendes, lesenswertes Buch mit aktuellem Weltgeschehen-Bezug, ein Thriller, so gut recherchiert, dass er eigentlich auch wahr sein könnte. Ein echtes Lesevergnügen. 5 Sterne." Dirki112 auf Amazon zu Kreuzzug

Und der ganze Rest ...

Hier geht es direkt auf den Herrgottschrofen. Alles über den Thriller Kreuzzug finden Sie hier.  Und hier geht es zu meinem Kriminalroman Josefibichl, der an Aktualität nichts eingebüßt hat, siehe Empfehlung der Bild.de-Redaktion (unten). Kennen Sie schon Transalp, den ersten digitalen Rätsel-Krimi? Dieses Serien-E-Book war eine Weltpremiere. Sie finden auf dieser Webseite ansonsten (ziemlich) alles über mich, zum Beispiel meinen Lebenslauf.

 

Viel Spaß beim Lesen von Webseite und Büchern wünscht Ihr und Euer 

 

Marc Ritter.

PS: Das Seitenmenü ist immer links oben!

NEWSLETTER: abonnieren und nichts mehr verpassen! -> hier klicken

NEU: Ritter-Kurzgeschichte in Krimi-Anthologie "Mordsappetit" -> hier klicken

Highlights der Presseschau:

(ausführlich unter dem Menüpunkt Presse)

"Mit viel Sprachwitz und einem subtilen Blick für die Menschen." Süddeutsche Zeitung

 

"Ritter legt mit „Kreuzzug“ einen Terrorthriller vor, der jenseits jeglicher Klischees durch perfekte Charakterzeichnung, atemlos spannende Dramaturgie und eine Szenerie in Hochglanzformat besticht. Wer atemlose Spannung, greifbare Protagonisten und ein Feuerwerk an Überraschungen liebt, dem sei „Kreuzzug“ ans Herz gelegt."

Literatur-Blog "Literatwo". Link zum ganzen Artikel.

 

"Ein Buch, in dem der Leser kaum zum Luft holen kommt. Ein Buch, um es in einem Atemzug zu verschlingen."

Garmisch-Partenkirchner Tagblatt (Münchner Merkur). Link zum ganzen Artikel.

 

"Wüsste man nicht, wer der Autor ist, könnte man denken, Tom Clancy hätte sich thematisch Bayern vorgenommen. Wenngleich: ein Tom Clancy hätte sich dann doch nicht so profund in um um Deutschlands höchten Gipfel ausgekannt wie es einem Marc Ritter gelingt. Einer der besten Thriller der letzen Zeit und auf der Höhe derselben."

www.Ganz-Muenchen.de. Link zum ganzen Artikel mit Video.

Newsletter-Bestellung: